AFF-Ausbildung » Skydive Switzerland

AFF-Schule

LERNE FALLSCHIRMSPRINGEN AM SCHÖNSTEN SPRUNGPLATZ

Willst du Fallschirmspringer werden und die beste Aussicht der Welt erleben? Dann bist du bei uns richtig! Hier bei Skydive Switzerland bieten wir den AFF (Accelerated Free Fall) Kurs an, ein international anerkanntes Trainingssystem für Fallschirmspringer und der schnellste Weg zum Solo Freifall.

Der Kurs dauert ungefähr eine Woche (wetterabhängig) und du musst 8 progressive Stufen absolvieren. Nach dem Abschluss kannst du alleine springen, hast aber noch Studenten Status, da der AFF Kurs nur der erste Schritt zur Lizenz ist. 

Viele Studenten fahren mit ihrer Ausbildung bei Skydive Switzerland weiter, um lizenzierte Fallschirmspringer zu werden. Wir haben sehr erfahrene Ausbilder an unserem Sprungplatz die qualifiziert sind, das Erwerben der USPA (United States Parachute Association) oder der Schweizer Fallschirmspringer Lizenz zu überwachen.

Unglaublich professionelles und fürsorgliches Team!
Ich habe meinen AFF-Kurs abgeschlossen und hätte mir keine bessere Gruppe von begeisterten Trainern wünschen können. Das gesamte Team ist sehr professionell und beruhigend. Mein Coach gab mir immer ein sehr gutes Gefühl in Situationen, in denen ich weit über meine Komfortzone hinausgehen musste. Wenn du dich zertifizieren lassen möchtest, ist dies ein grossartiger Ort, um dies zu tun. Aufgrund der familiären Atmosphäre lernt man viel mehr als in den Büchern geschrieben ist. Das Team sorgt dafür, dass du die Lizenz so gradlinig wie möglich bekommst. Letzte Woche habe ich meinen 330. Sprung gemacht, natürlich in Reichenbach.
Jan Fleckenstein

Der AFF Kurs

Die AFF Ausbildung ist in 8 Stufen aufgeteilt, mit intensivem Training in Theorie und Praxis, um dich auf alle möglichen Situationen als Fallschirmspringer vorzubereiten.

Während der Grundschule werden wir die erforderlichen Notfallverfahren und die Grundlagen zum Steuern des Fallschirms für eine sichere und präzise Landung am Landeplatz behandeln. Du wirst auch über die Fallschirmausrüstung instruiert und lernst den Gebrauch des Haupt- und Notschirms, Altimeter etc.

Wir zeigen dir, wie man üblicherweise aus dem Flugzeug springt sowie die richtige Körperposition um die Stabilität im Freifall zu erhalten. Das Ziel der Ausbildung ist, dich darauf vorzubereiten, mit deinem Körper selbstbewusst und kontrolliert zu fliegen.

Der AFF Kurs von Skydive Switzerland beinhaltet 8 Stufen mit einem Sprung pro Stufe:

Level 1

Grundlegende theoretische Einführung zur Aerodynamik im freien Fall, der Öffnungsprozess des Fallschirms, Schirm Steuertechnik, Landeanflug und Landetechnik. Diese Stufe wird mit einem Tandemsprung abgeschlossen. Dadurch lernst du den freien Fall, Landeanflug und die Körperkontrolle kennen.

Level 2 - 4

Du wirst drei Sprünge absolvieren, jeder mit jeweils zwei Ausbilder. Durch diese Sprünge lernst du den korrekten Ausstieg aus dem Flugzeug, Position im freien Fall, einfache Bewegungen während des Fliegens und das Bewusstsein der Höhe. Du wirst den Hauptschirm selber öffnen und steuern und unter der Funkanleitung vom Ausbilder am Boden auch selber landen können.

Level 5 - 8

Während den nächsten vier Sprüngen mit einem Ausbilder wirst du eine Anzahl von kontrollierten Bewegungen durchführen (vordere und hintere Schleifen/Loops, Drehungen und Rollen), um zu lernen, wie man eine stabile Position behält und wie man sich von einer instabilen Position erholt. Du lernst auch das “Tracking” um horizontalen Abstand zu anderen Fallschirmspringern zu gewinnen, bevor du deinen Schirm öffnest.

Durch jeden Sprung müssen gewisse Lernziele erreicht werden. Falls dein Ausbilder mit deinem Sprung nicht zufrieden ist, wirst du diese Stufe eventuell wiederholen müssen (dies kostet zusätzlich).

Sobald dein Ausbilder mit deinen Fähigkeiten zufrieden ist und du dich bereit fühlst, machst du deinen AFF Kurs Abschluss- Sprung: deinen ersten Solo Fallschirmsprung.

Kurs Beschränkungen

BITTE BEACHTEN: das Angeben falscher persönlicher Angaben bei der Anmeldung für den AFF Kurs kann dazu führen, dass du das Kursgeld verlierst.

Hier siehst du die Anforderungen, die erfüllt sein müssen für den AFF Kurs mit Skydive Switzerland. Falls du Fragen zu den Anforderungen oder zu früheren Verletzungen hast, dann kontaktiere uns bevor du den Kurs buchst.

Mind. Alter
16 (mit elterlichem Einverständnis)
Gesundheit
gute Gesundheit und Fitness
Max. Gewicht
85 kg / 187 lbs
Arzt
wir benötigen ein Zeugnis vom Hausarzt bei einem Alter von 40+

AFF Kurskosten

AFF Levels 1-8
2,980chf
Wiederholungssprung 2 - 4
390chf
Wiederholungssprung 5 - 8
230chf
Folgendes ist für die Nutzung während des Kurses inbegriffen:
Brille
Sprungbuch
AFF-Handbuch
Overall
Höhenmesser
Helm
Videoaufnahmen
Radio

FAQ's

  • Allgemeines
    • Wie lange dauert es, bis der AFF Kurs abgeschlossen ist?
      • Je nach Wetter und deinen Fortschritten dauert es normalerweise eine Woche, um den Kurs abzuschliessen. Wir fangen am Sonntag mit dem Training an und sollten am darauffolgenden Freitag fertig sein. Falls du Sprünge von einer bestimmten Stufe wiederholen musst, kann es länger dauern. 

    • Was sind die Vorteile wenn man den AFF Kurs bei Skydive Switzerland macht?
      • Wir ermutigen die Schüler, den Skydive Kurs in der Nähe ihres Wohnortes zu machen, oder dort wo sie am Meisten Springen werden. Bevor du dein Lizenz erhältst, musst du mindestens einmal alle 30 Tage springen, um aktuell zu bleiben.

        Daher führst du dein Training und die Sprünge bis zur Lizenz am Besten am selben Ort weiter, wo du den AFF Kurs gemacht hast.

        Wenn der Skydive Switzerland Absprungplatz für dich am praktischsten für regelmässiges Springen ist, empfehlen wir, den AFF Kurs mit uns zu machen. Ausserdem haben wir sehr erfahrene und qualifizierte Ausbilder, welche leidenschaftlich gern ihr Wissen und ihre Unterstützung weitergeben.

    • Was sind die Voraussetzungen für einen AFF Kurs?
      • Wir haben ein paar einfache Voraussetzungen die alle Schüler erfüllen müssen. Es ist sehr wichtig, dass du beim Anmelden genaue Informationen angibst.

        Das Mindestalter für den AFF Kurs ist 16 Jahre, es braucht aber ein schriftliches Einverständnis der Eltern für alle unter 18 Jahren.

        Du musst gesund und fit sein. Über 40-Jährige benötigen ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis, das vom Hausarzt ausgestellt werden muss.

        Das Höchstgewicht beträgt 85 kg.

        Bitte kontaktiere uns bevor du dich für den Kurs anmeldest, falls du bereits bestehende Krankheiten oder Verletzungen  hast. Vorhergehende Schulterverletzungen oder Ausrenkungen sind besonders wichtig und müssen vorab erwä

    • Ist die Versicherung in den Kurskosten inbegriffen?
      • Wenn du den AFF Kurs mit uns machst, stellen wir alles nötige Material und die Dritthaftpflicht Versicherung zur Verfügung. Unfall und Krankenversicherung sind jedoch nicht im Kurs inbegriffen und müssen vom Schüler selber im Voraus organisiert werden.

    • Was sind Wiederholungs Sprünge?
      • Bei jedem Sprung der AFF Stufen muss ein festgelegtes Lernziel erreicht werden. Wenn dein Ausbilder nicht vollends zufrieden mit deiner Ausführung des Sprungs ist, muss diese Stufe eventuell wiederholt werden.

        Jeder Wiederholungs-Sprung kostet extra und ist nicht in den Kurskosten enthalten. (Siehe Preisliste oben).

    • Gibt es zusätzliche Kosten?
      • Während der Ausbildung stellen wir das Material zur Verfügung, welches durch die Kurskosten gedeckt ist. 

        Jeder Wiederholungs-Sprung kostet extra und ist nicht in den Kurskosten enthalten. (Siehe Preisliste oben).

    • Ich habe bereits ein paar AFF Sprünge gemacht, kann ich meine Ausbildung bei euch weiterführen?
      • Ja du kannst deine AFF Ausbildung mit uns weiterführen aber du musst mindestens eine AFF Stufe und die Theorie wiederholen. Wenn du mehr als 30 Tage nicht gesprungen bist, ist es wahrscheinlich, dass du mehrere Stufen und die Grundschule wiederholen musst. 

        Bitte kontaktiere uns, damit wir dir einen massgeschneiderten Plan anbieten können.

    • Bin ich nach dem AFF Kurs ein lizenzierter Fallschirmspringer?
      • Nein, der AFF Kurs ist nur der erste Schritt in Richtung Lizenz. Nach Abschluss des Kurses hast du Schülerstatus und kannst somit alleine Springen.

        Nach dem AFF Kurs kannst du deine Ausbildung mit uns weiterführen um in Richtung Lizenz fortzuschreiten.  Je nachdem, ob du eine USPA oder die Schweizer Fallschirmspringer Lizenz machen willst, musst du eine mindestanzahl Sprünge absolvieren und theoretische wie praktische Prüfungen bestehen.

  • Wie geht es weiter nach AFF

    Sobald du den AFF Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du an deiner Fallschirmspringer Lizenz arbeiten. Hier bei Skydive Switzerland bieten wir beides an, die USPA (United States Parachute Association) und die Schweizer Fallschirmspringer Lizenz.

    Beide Lizenzen sind international anerkannt und du kannst weltweit springen, aber es gibt Unterschiede bei deren Erwerb. Falls nötig können wir dich bei der Entscheidung beraten. Wir verfügen über erfahrene Ausbilder, die dich auf dieser Reise begleiten, trainieren und auf die gewählte Lizenz vorbereiten.

    Sprungpreise

    Wenn du weniger als 25 Sprünge hast, musst du einen Kontrollsprung mit einem unserer Instruktoren machen. Dieser Sprung kostet zusätzlich CHF 125.
    Du musst gemäss den Lizenzanforderungen deines Fallschirmverbands auf dem aktuellen Stand sein. Andernfalls müssen wir dessen Anforderungen folgen und die Schritte unternehmen, um dich auf den neusten Stand zu bringen.
    Mit eigener Ausrüstung / Versicherung
    10500ft / 3200m
    38chf
    12500ft / 3800m
    45chf
    Mit Mietfallschirm + Versicherung
    10500ft / 3200m
    60chf
    12500ft / 3800m
    69chf

    A-Lizenz

    USPA stellt vier Fallschirmspringer Lizenzen aus – Stufe A bis D – die jeweils die erforderlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Leistungen aufweisen. Jede Stufe gibt dir auch mehr Vorteile als Fallschirmspringer.

    Dein erster Schritt nach dem AFF Kurs wird die USPA A-Lizenz sein. Die Schüler müssen gewisse Fähigkeiten im freien Fall und im Schirmflug zeigen, um diese Lizenz zu erhalten. Die Mindestanzahl Sprünge für die A-Lizenz beträgt 25 (inklusiv Sprünge, die du während dem AFF Kurs gemacht hast).

    Hier klicken wenn du mehr über die verschiedenen Stufen und die Anforderungen/Vorteile herausfinden möchtest (Info in Englisch).

     

    Schweizer Fallschirmspringer Lizenz

    Nach der Grundausbildung (AFF Kurs) musst du vier praktische Tests erfolgreich absolvieren und bestehen (Sicherheitstest, Tracking Test, kontrolliertes Bewegen sowie Packen und Materialkenntnisse), bevor du dich für die abschliessende Fähigkeitsprüfung anmelden kannst. 

    Die Prüfung besteht aus einem Theorietest und Sprüngen, bei denen du alles was du gelernt hast, vorzeigen musst. Wenn diese Prüfung bestanden ist, kannst du deine Fallschirmspringer Lizenz von Swiss Skydive beantragen. Die Mindestanzahl Sprünge für die Swiss Skydive Lizenz beträgt 50.

    Für weitere Informationen bitte hier klicken.

    Fallschirmspringen-Kosten

    Sobald du deinen AFF-Kurs bestanden hast, kannst du jetzt alleine springen….. vielleicht möchtest du dir auf dem Weg zur Lizenz deine eigene Ausrüstung kaufen. Dies ist nur eine grobe Kostenaufstellung, um dir eine Vorstellung zu geben.

    Sprungbuch
    25+chf
    Brille
    15+chf
    Höhenmesser
    195+chf
    Helm
    300+chf
    Overall
    200+chf
    Ausrüstung (Fallschirm)
    3000+chf

    Zertifizierungen Skydive Switzerland

    Ausbildung auf höchstem Niveau